Apple reagiert auf das OTF-Problem

Otf-problem

Nachdem das letzte Mac OSX-Update auf 10.6.7 teilweise kuriose Ausdrucke und Anzeigen zu Tage gefördert hat, gab Apple heute endlich ein Update heraus, welches das Problem mit manchen OpenType-Schriften in manchen Programmen wieder beheben soll.

Seit dem Update auf 10.6.7 war es uns nur noch auf Umwegen möglich, Job-Zettel, Rechnungen, Briefe und andere Dokumente aus unserem Verwaltungsprogramm ohne “Verschiebungen” zu drucken, in manchen anderen Programmen litt die Vorschau beim Scrollen auf ähnliche Weise.

Was bin ich froh, dass diese Probleme nach etwas mehr als vier Wochen wieder ein Ende haben – wozu doch 4 MB gut sein können…

Außerdem hat Apple ein Update für iPhoto veröffentlicht, aber das nur am Rande 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.