Carpe noctem!

Mond

Nutze die Nacht…!

… wie der Lateiner sagen würde. In Zeiten, in denen die 24 Stunden des Tages nicht ausreichen, muss man einfach noch die Nacht dazu nehmen. Wer mit anderen schlauen Latein-Sprüchen und Fremdwörtern “imprägnieren” will, sollte (mehr) Asterix lesen oder hier vorbei schauen.

Das Bild entstand (ohne Stativ) am Abend des Pfingstmontags, gegen 21 Uhr, als der Dreiviertel-Mond hinter den Wolken hervorkam.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.