Dark side of the moon

Mond

Während sich Peter und Annette und Simon an der Sonne bzw. an Blüten bzw. kalten Frühlingstagen erfreuen, scheint über Buchen der Mond und gibt – wenn man genau hinschaut – einfache aber interessante Architektur preis.

P.S. Nein, der Mond ist erst am Freitag wieder voll und ja, das Foto ist nur mit dem iPhone aufgenommen…

P.P.S. Wer nichts mit der “dark side of the moon” anfangen kann, wird hier fündig…

Antwort auf “Dark side of the moon

  1. Den “Hof” um den den Mond sieht man relativ häufig, aber so schön wie heute war er selten. Ich war nur zu faul, die richtige “Kamera” und das Stativ auszupacken…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.