Gelesen: Karwoche

Karwoche

Von Andreas Föhr

Polizeiobermeister Kreuthner verursacht bei einer unerlaubten und alkoholisierten Wettfahrt beinahe einen Unfall mit Kommissar Wallner. Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle stellt sich heraus, dass Kreuthners Kontrahent – einer seiner Spezl – Kilian Raubert mit 150 km/h den Achenpass mit einer Leiche im Lieferwagen Richtung Tegernsee gerauscht ist. 

Obwohl Wallner eigentlich seinen Urlaub mit seiner Freundin am Gardasee verbringen wollte, brachte er es nicht über’s Herz weg zu fahren. Während sein Kollege Mike den Fall lösen soll, macht sich Wallner daran auf eigene Faust zu ermitteln. Er klärt dabei nicht nur den aktuellen Fall auf, er rollt dabei auch einen alten Fall nochmal auf…

Fazit: Irgendwie ging mir der Krimi nicht so leicht in’s Hirn. Die Mischung des aktuellen und des alten Falls macht das Lesen anstrengend und verwirrend. Ich bin nur froh, dass ich dahinter gekommen bin, was es mit dem Plüsch-Lamm auf sich hat und was Wallners Großvater von der jungen Jana Kienlechner will.

Bewertung: ⊕ ⊕ ⊕ (von 5 möglichen)

Bei Amazon (Partner-Link) oder beim Verlag kaufen >>>

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.