haribo hat spass…

Img_0042

obwohl der firmensitz von haribo immer noch in bonn und nicht in der schweiz ist, scheinen deren texter sich nicht so richtig mit der deutschen schreibweise von “spaß” auseinander gesetzt zu haben.

man merke: wenn vor der schlechtschreibreform ein “ß” oder Esszett geschrieben wurde, ist ein “ß” zu schreiben, wenn es auf einen langen vokal folgt (wie bei spaß oder gruß)… ein “ss” wird nur geschrieben, wenn der vokal voher kurz gesprochen wird (wie bei kuss oder nass).

aber bei genauerer betrachtung können haribo auch mal eine neue webseite vertragen… – ich wüsste da jemanden!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.