Joomlas Update-Funktion ist klasse

Joomla-updates

Bei Joomla! 1.5 hätte mich dieses Update wesentlich mehr Zeit gekostet: FTP-Daten und Datenbank sichern und dann die neuen bzw. geänderten Daten wieder auf den Server hoch laden.Bei Joomla! 1.7 entfällt zumindest der Zeit aufwändige Upload-Vorgang.

Die Backups sollte man – zur Sicherheit – trotz der Ein-Klick-Update-Funktion natürlich immer noch erstellen, aber das öde Hochladen der aktuallisierten Dateien entfällt und spart somit eine Menge Zeit…

Für All-Inkl-Nutzer: die Updates funktionieren nur problemlos, wenn die Besitzrechte mit CHOWN auf den PHP-Nutzer gesetzt wurden…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.