Kinoloch – endlich passiert was…

Img_0201

Nachdem man seit 2001 immer noch keinen Investor für das voreilig abgerissene Areal zwischen Kaiserstraße und Walldürner Straße gefunden hat, hatte die Volksbank Franken im Frühjahr das Gelände erworben, um dort Parkplätze zu bauen.

Auch hier ist bis heute nur wenig passiert: in den letzten Tagen wurde der Platz frisch eingeschottert, damit die Schützenmarkt-Schausteller dort Fahrzeuge abstellen können. Schade dass das letzte halbe Jahr nicht gereicht hat, den Parkplatz einzurichten. Den hätte man über den Schützenmarkt besser brauchen können.

Aber immerhin kann man – als Ersatz für den Musterplatz, den Parkplatz in der Wilhelmstraße und das Parkdeck in der Haagstraße – den ehemaligen Holzlagerplatz der Firma Fertig zum parken nutzen…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.