Mini-Tutorial 1: Bildgrößen ändern und POP-UPs für Bilder in JCE einrichten

Jce-editor_bild-pop-up

Da wir unseren Kunden immer wieder narrensichere Kurzanleitungen für einzelne Schritte im Open-Source-CMS (Content-Management-System) Joomla! liefern, möchte ich alle, die es interessiert in einer kleinen Tutorial-Serie daran teil haben lassen.

Eventuell findet der eine oder andere Joomla!-Nutzer genau die Lösung für sein aktuelles Anliegen – weitere Teile erscheinen in loser Folge und bauen nicht aufeinader auf…

Joomla-Mini-Tutorial 1

Hallo Marlene*,

mit dem in Eurer Seite verwendeten JCE-Editor** kannst Du die Größe der Bilder in den Beiträgen verändern, in dem Du das Bild nach dem Einfügen anklickst, auf eine der vier Ecken fährst und mit gedrückter Shift-Taste das Bild so lange kleiner schiebst, bis es so groß ist, wie Du es gerne hättest…

Das mit dem Anklicken der Bilder ist ein wenig umständlicher:

1. Zuerst musst das Bild in einer passablen Größe (allerdings nicht zu groß – max. 800 x 600 Pixel) auf den Server laden und anklicken.
2. Oben bei den Abmessungen dann die gewünschte Anzeigegröße eintragen (z.B. Breite 150). Den zweiten Wert errrechnet er dann automatisch.
3. Im Einfüge-Fenster oben auf “Popup” klicken, bei “Aktivieren” ein Häkchen setzen und bei “POPUP TITLE” eine sinnvolle Beschreibung für das Bild eintragen.
Alternativ: Wenn Du die Lupe, die den Besuchern die Vergrößerungs-Möglichkeit anzeigt, an einer anderen Stelle als rechts unten haben möchtest, kannst Du bei “POPUP ICON POSITION” noch was auswählen.
4. Jetzt noch auf den Button “Aktuallisieren” drücken – fertig.

Ich habe das mal an dem Bild in diesem Beitrag vorbereitet, so dass Du Dir die Umsetzung anschauen kannst…

Wir können aber auch eine Galerie verwenden, z. B. Simple Image Gallery. Das sieht dann aus wie hier im unteren Bereich dieser Seite. Allerdings sollte diese Art Galerie nur verwendet werden, wenn mehr als ein Bild zur Verfügung steht.

Wenn Du auch dazu eine kurze Anleitung möchtest, gib mir bitte Bescheid…

Gruß
Matthias

* Name von mir geändert
** setzt das kostenpflichtige JCE-Plugin “Image Manager Extended” voraus. Der kostenlose JCE-Imagemanager verfügt nicht über alle Einstellmöglichkeiten.
*** setzt die Installation und die Aktivierung des kostenlosen Plugins “JCE Utilities” voraus.

P.S.: wer nach einer Lösung für ein Problem sucht, ab in die Kommentare damit, vielleicht können wir helfen…!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.