Genial: MacBook Pro mit Retina-Display

Links: MacBook Pro mit Retina-Display - Rechts: das normale

Ich kann nur sagen, das Laptop ist geil: mit geschlossenem Deckel fast genau so dick wie das Unterteil des “normalen” MacBook Pro und pfeilschnell mit SSD und 16 GB Arbeitsspeicher.

Das Interessante an der Geschichte: das MacBook Pro mit Retina-Display, 16 GB RAM und der 512er SSD ist fast 100,- € günstiger als das “normale” MacBook Pro mit dem alten, aber matten Display und 8 GB RAM. Dafür muss man beim Retina-Modell allerdings auf ein CD-/DVD-Laufwerk und ein entspiegeltes Display verzichten.

Naja, ich muss ja nicht verzichten – Pauline darf (sich freuen)…

P.S. Ganz neben bei hat Apple noch den MagSafe-Anschluss verändert und man darf jetzt noch ein paar Euro für einen Adapter drauflegen, damit man den Stromanschluss des aktuellen Apple-Displays weiter nutzen kann.

2 Antworten auf “Genial: MacBook Pro mit Retina-Display

    1. Da musst DU wohl mal Deinen Arbeitgeber fragen. Aber so toll ist es gar nicht: Wir (ich) waren uns nicht bewusst, dass das Retina-Modell auch keinen Ethernet-Anschluss mehr hat. Jetzt mussten wir auch nochmal Geld für ein Thunderbolt-Display ausgeben…
      😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.