Hier das erste Bild vom iPhone4

Img_0138

Es ist unglaublich, wie schwierig es sein kann, einen Handy-Vertrag zu verlängern – zumindest bin ich mir seit heute sicher, dass ich nie wieder ja sagen werde, wenn mich irgendjemand von der Telekom anruft und fragt, ob ich 10,- € im Monat sparen will…

Auf jeden Fall hat mir Katja heute nach längeren, wenig erfolgreichen Versuchen, zwischen 9 und 14.30 die Hotline zu erreichen, irgendwie dann doch gegen 14.45 Uhr zu einem funktionierenden iPhone4 verholfen, ohne einen neuen Vertrag abschließen zu müssen, ohne die Handynummer zu wechseln und ohne irgendwelche anderen unvorteilhaften Dinge in Kauf nehmen zu müssen.

Zwischen 9 und 11 Uhr war es heute praktisch unmöglich, ein Upgrade eines Privatkunden-Vertrags durch zuführen, nachdem wir dann bis 14.30 Uhr auf das Abflauen der Freischalt-Anrufe gewartet haben und immer noch kein Durchkommen bei der Hotline war, hatte ich eigentlich schon damit abgefunden, bis Oktober auf mein neues iPhone warten zu müssen, aber irgendwie hat es dann doch noch geklappt.

… und eines kann ich mit absoluter Bestimmtheit sagen: das neue iPhone4 ist das beste Handy, das ich bis jetzt in den Händen hatte. Das neue Retina-Display ist unglaublich, die Geschwindigkeit – im Vergleich mit dem 3G – absolut top und die Kamera (mit Zoom, Touch-Fokus, und HD-Video) für eine Handykamera einfach nur gut (selbst die Bilder von aktuellen Cybershot-Handies können da nicht mithalten). Das Bild oben ist aus der Hand fotografiert und nur minimal mit Photoshop Mobile bearbeitet (Kontrast leicht angehoben und den Rahmen eingefügt).

Natürlich macht jede Einsteiger-Kompakt-Digital-Knipse bessere Bilder, aber für ein Handy mit dem geringen Abstand von der Linse zum Sensor, der vermutlich sehr geringen Sensorgröße und der Möglichkeit HD-Videos aufzunehmen ist das iPhone jetzt zur brauchbaren Not-Kamera gewachsen.

Das iOS4 arbeitet zuverlässig und nachdem Apple bzw. die Telekom die Netztreiber aktualisiert hat, funktioniert auch der Netzempfang sehr zuverlässig. Die Möglichkeit des Multitaskings habe ich auch heute noch nicht benutzt, da ich nicht so genau weiß, wozu es wirklich gut sein soll. Das einzige was (noch) nicht funktioniert: Safari zeigt die Google-Schriften hier im Blog nicht an, sondern ersetzt sie durch hässliche Kästchen…

Alles weitere wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

3 Antworten auf “Hier das erste Bild vom iPhone4

  1. Na dann viel Spaß mit dem neuen Teil.Thema Telekom: wir kündigen und bekommen erstmal ne Kündigung unserer Verträge und gleichzeitig eine Neubestellung eines einfachen Telefonanschlusses – zwei Tage später kommt die Kündigung von dem.Auf Nachfrage: Ja, dass geht logistisch nicht anderst!So kann man seine Mitarbeiter auch beschäftigen.Apropos Arbeit: lass uns heute abend mal telefonieren.

  2. Das Schlimme ist nur, dass es auch bei anderen Telefon-/Internetdienstleistungen nicht viel besser ist… Zu letzt ist bei meiem Vater der DSL-Zugang ausgefallen. Das ist schon ein paar Mal passiert und solange er bei der Telekom war, hat der T-Com-Mitarbeiter zwei Knöpfe gedrückt und einen DSL-Line-Reset gemacht und gut… Seit er bei dem Unternehmen mit dem “Herrn Davis” ist, muss man mit einem Hotline-Mitarbeiter erst mal 1000 Dinge prüfen und sich dann sagen lassen, dass die Firmware des Routers veraltet ist und sie deshalb keinen Line-Reset machen lassen können. Dann muss man versprechen, dass man die event. anfallenden Techniker-Kosten selbst trägt, dann bekommt man nach 76 Minuten in der Warteschleife und in der Diskussion die Mitteilung, dass der Line-Reset innerhalb der nächste 48 Stunden ausgeführt wird…Wir telefonieren heute abend…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.