Knoten kann man können

Img_0448

Verschiedene Knoten sollte jeder und jede Jugendfeuerwehrler(in) im Laufe seiner/ihrer Jugendfeuerwehr-Laufbahn lernen und im richtigen Moment stechen oder legen können.

Heute bei der 12. Stadtralley der Jugendfeuerwehren der Stadt Buchen in Hainstadt hat sich wieder mal gezeigt, wie wichtig es ist, Mastwurf, Doppelschlag, Halbschlag, Zimmermannschlag, Weberknoten, Schotstich, usw. zu kennen.

Was bin ich froh, dass unsere Jugendlich heute alle geforderten Knoten – und sogar noch mehr – zügig und fehlerfrei hinbekommen haben. So hat’s dann auch für den zweiten Platz gereicht. Über den Wanderpokal dürfen sich jetzt allerdings die Jugendlichen aus Unterneudorf für ein Jahr freuen.

Mehr dazu in Kürze unter www.feuerwehr-buchen.de

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.