Mosbach – die Stadt der roten Ampeln

Img_0085

Auch wenn es in den letzten Jahren wohl schon besser geworden ist -Mosbach ist immer noch die Stadt der roten Welle…

Der Ausbau der B27 hat zwar schon zur Besserung beigetragen, aber ich schaffe es immer – sogar an Sonntagen und in der Nacht nicht, ohne an mindestens zwei Ampeln zu halten durch Mosbach zu fahren. Da lobe ich mir doch die Kreisverkehre. Da muss man zwar auch meistens anhalten, aber der subjektive Eindruck ist viel angenehmer.

Noch ein Satz zur Weltwirtschaftskrise: wer bei der Fahrt an Neckarsulm vorbei die Unmengen Audis sieht, die dort auf Züge verladen werden, fragt sich doch, ob man nicht auf einem sehr hohen Niveau jammert?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.