Nur die Harten kommen in den (Schloss-)Garten…

Blick als Brillenträger auf die Bühne...

Als begeisterte Musical-Gänger ( 😉 ) konnten wir die Tickets für „Jekyll & Hyde“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg gestern trotz Regen nicht einfach verfallen lassen…

Das Organisationsteam hatte allerdings vorgesorgt und verteilte kostenlos Regencapes an die Gäste. Manch eine(r) hatte sich aber auch schon vorab formschön in einen oder zwei Müllsäcke reingeschnitten und so das perfekte Abendkleid aus blauem Kunststoff gezaubert. Eingepackt also in diese wunderbaren Plastikregenüberzieher, die immer ein wenig zu kurz sind, haben wir die erste Hälfte recht trocken überstanden. Die Sicht als Brillenträger (siehe Bild) war allerdings etwas eingeschränkt und sämtliche Versuche, die Brille zu putzen hat zum einem Sturzbäche in alle Richtungen provoziert und zum anderen den Durchblick mehr verschmiert als gereinigt.

In der Pause hatte Nane dann die rettende Idee: Baseballmütze! Gab’s auch kostenlos am Eingang – zwar rot und mit Werbung der Bank, die gar nicht Bank heißt, aber scheiß drauf – wenn’s hilft, her damit! Und es hat geholfen. In der zweiten Runde war dann zwar Nanes Sitzkissen nass, aber ich hatte wieder den Durchblick.

Und nach etwas über zwei Stunden ging’s ja schon wieder zurück ins Auto. Birkenstock raus, Heizung an, Klima an und ab zum Burger King: Kaffee holen…

Ach ja, das Stück: das Stück war auch super und die Stimmung im Publikum trotz Dauerregens sehr gut. Die Musik war stellenweise vielleicht etwas nah am deutschen Schlager, aber die Band und die Schauspieler haben bei dem Wetter das Beste aus dem Stück herausgeholt was open-air möglich ist. Vorallem Musical-Star Drew Sarich hat in der Doppelrolle als Dr. Henry Jekyll und Andrew Hyde geglänzt. Aber auch alle anderen Solisten und der Chor hatten die Stand Ovations am Ende wahrlich verdient.

Für die restlichen drei Vorstellungen heute, morgen und übermorgen ist die Wetterprognose wesentlich besser und die wenigen Restkarten warten an der Abendkasse noch auf Abnehmer…

Jekyll und Hyde auf der Bühne im Schlosshof von Schloss Zwingenberg

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.