Schnee – bald nur noch Erinnerung…

Img_1992

Auch wenn ich nicht böse bin, dass sich der Schnee derzeit wieder verabschiedet, langsam aber sicher in die Gullys tropft und so den grün-grau-braunen Boden wieder zum Vorschein kommen lässt, war’s mit Schnee doch schöner. Der weiße Niederschlag aus feinsten Kristallen – von denen keins wie das andere ist – hat zumindest den ganzen Dreck an/auf unseren Straßen verdeckt…

Aber der Winter hat ja am 21.12. erst angefangen. Da kommt sicher nochmal was auf uns zu bzw. auf uns herab – solagen uns nicht der Himmel auf den Kopf fällt!

So sah es noch am Mittwoch bei Strümpelbrunn aus:

5 Antworten auf “Schnee – bald nur noch Erinnerung…

  1. Ja, ich denke auch dass wir nochmal eingeschneit werden. Ich glaube für nächste Woche, also ab Morgen, soll es ab 800 Metern wieder schneien, so die Aussage der Alterskameraden beim gestrigen Kameradschaftsabend, als sie übers Wetter “fachgesimpelt” haben..Klasse Bilder! Ich finde die Landschaft in Waldbrunn allgemein sehr schön, besonders weil man bei schönem Wetter einen sehr guten Ausblick hat (Osterburken, Heilbronn, Sensbachtal, Ittertal und dann natürlich bis nach Reisenbach, Donebacher Sendetürme, Windkraftanlagen in Stürzenhardt und noch weitere Anlagen im Bauland…)Ein Ausflug dorthin lohnt sich immer!

  2. Macht Ihr Euren Kameradschaftsabend immer Anfang des Jahres…? Die Gegend ist wirklich schön und vielleicht schaffen wir auch irgendwann mal den Katzenbuckel zu erklimmen, aber ich befürchte, dass mir die dünne Luft dort oben zu schaffen macht…

  3. Normalerweise ist er immer im Dezember “zwischen den Jahren”, aber irgendwie wurde kein passender Termin gefunden.. Aber das Spanferkel hat trotzdem geschmeckt :)Kleiner Tipp: Wenn ihr auf den Turm hochgehen wollt, nehmt eine Taschenlampe mit. Der Aufstieg ist sehr eng und es gibt nur sehr wenige Fenster (Löcher), durch die Licht kommt. Die Augen gewöhnen sich zwar daran, aber es ist dennoch gefährlich.

  4. Danke für den Tipp – ich wusste nicht mal, dass es dort einen Turm gibt. Der Ausflug wird aber bis zum Frühjahr warten müssen…

  5. Der Turm ist eigentlich der höchste Punkt des Katzenbuckels, aber ein paar Bäume sind noch höher und die verdecken die Sicht in eine Richtung (man könnte sonst bei gutem Wetter das Stadion in Sinsheim sehen).Der Turm ist über Winter auch glaube ich gar nicht offen, genaue “Öffnungszeiten” weiß ich aber nicht..

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.