Selbstversuch: E-Postbrief – Teil 3

E-post-brief

Erwartungsgemäß ist mittlerweile der E-POSTBRIEF, den ich an Nane abgeschickt habe eingetroffen. Auf einem simplen weißen Stück Papier kam komplett in Arial in einem weißen Umschlag mit E-POSTBRIEF-Aufdruck kam er – wie versprochen – am Donnerstag mit der Post.

Was am Donnerstag ebenfalls eingetroffen ist, ist eine weitere TAN zur “Bestätigung der Änderung” meiner Adressdaten. Wozu das nach dem ersten Schreiben an meine Postadresse und das POST-Ident-Verfahren (das mit der SMS morgens um 4:37 Uhr) noch notwendig ist, weiß ich allerdings nicht.

Jetzt läuft noch ein letzter Test. Am Freitag habe ich einen Brief vom Büro aus an meine E-POST-Adresse geschickt. Mal gespannt, ob der Brief wieder zurückkommt oder ob er tatsächlich irgendwann in meinem E-POST-Postfach landet. Ordnungsgemäß frankiert war er auf jeden Fall…

Merkwürdigerweise empfängt mein E-Mail-Konto, das ich eingebunden habe, Spam (9 Stück sind dort seit meiner Freischaltung abgespeichert worden und das Postfach zeigt 29 (angeblich vorhandene) E-Mails an. Wenn ich allerdings versuche, diese E-Mails zu lesen, ist das Postfach leer – merkwürdig. Außerdem kann ich die “29” E-Mails auswählen, wenn ich dann sage, dass er sie löschen soll, behauptet das Portal, ich hätte keine ausgewählt. Die 29 E-Mails sind aber unsichtbar weiterhin in meinem Postfach.

2 Antworten auf “Selbstversuch: E-Postbrief – Teil 3

  1. Ich würde aus Datenschutzgründen keine andere E-Mail einbinden. Zumindest jetzt noch nicht. Ich halte Freemail und E-Postbrief strikt getrennt.

  2. Danke für den Tip! Das mit dem eingebundenen E-Mail-Konto war nur testweise und die Verknüpfung habe ich heute morgen schon wieder gelös(ch)t…So wie es aussieht werde ich auch das E-POSTBRIEF-Verfahren nur selten nutzen. Zumal man auch keine Briefe an die @epost-Adresse schicken kann (mein Brief kam zumindest gestern schon wieder zurück. Aber mal sehen, was die bei der Postagentur morgen dazu sagen…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.