Windischbuchemer Feuerzangenbowle

Img_0241

Ob es auf Bernds Geburtstagsfeier einen Pfeiffer mit “drei F” gab, ob die Bowle gut war, wie lange sie gefeiert haben werden – keine Ahnung…

Aber eines ist sicher: beim nächsten Vierzigsten dürfen unsere Kinder zur Oma…! Nach rund 40 Minuten Hinweg, einer Bahnschranke, die sich schon schließt, bevor der leere Personenzug mit dem Ohr auf dem Gleis überhaupt zu hören ist (wie bis vor einigen Jahren in Buchen), zwei netten Stunden in Windischbuch, und einer Rückfahrt mit der gleichen Bahnschranke und einem mind. 1 km langen Güterzug sind wir gleich wieder in Buchen…

Schön war’s trotzdem und das nächste Mal probiere ich von der Bowle!

2 Antworten auf “Windischbuchemer Feuerzangenbowle

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.