Certified frustration-free packaging

Frustration-free-packaging

Wer bei einem großen Online-Händler Kleinteile wie Speicherkarten, USB-Sticks o.ä. bestellt und nicht aufpasst, erhält seine Bestellung ggf. in einer “Certified frustration-free packaging”. Wenn der Aufdruck nicht drauf wäre, könnte man auch “weiße Kartonhülle mit Aufreißstreifen” dazu sagen…

Das Öffnen dieser Verpackung ist zwar einfacher als bei einer verschweißten Kunststoff-Blister-Verpackung und ohne Schere möglich, aber wo bleibt der Nervenkitzel wenn man beim Öffnen gar nicht mehr Gefahr läuft, sich mit der Schere zu verletzten oder sich zwei oder drei Finger zu brechen?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.