Dropbox – Dateien in der Wolke

Dropbox

Wer kennt das nicht: man hat zu Hause Dateien, man hat im Büro Dateien, man hat auf CDs und USB-Sticks Dateien. Aber nie hat man die Datei, die man gerade jetzt braucht dabei..

Jetzt könnte man zwar versuchen, immer alle Dateien auf einem USB-Stick zu haben und den auch immer dabei zu haben, aber wäre es nicht einfacher, wenn die Dateien, die man braucht, über‘s Internet direkt erreichbar wären, von jedem Computer der Welt aus?

Das geht mit DROPBOX einfach und bequem!

Über einen Browser oder das für Windows, Mac OS X, Linux, iPhone & iPad, Android, Blackberry (in Kürze) verfügbare Dropbox-Programm kann man Dateien auf einen Server (in die „Wolke“) synchronisieren, mit anderen teilen, herunterladen, bearbeiten und wieder hochladen. Die einzelnen Dateien bzw. Ordner werden automatisch auf allen verbundenen Rechnern aktuell bzw. synchron gehalten und lassen sich für andere zugänglich machen und so können Dateien von mehrere Leuten genutzt bzw. heruntergeladen werden…

Was das kostet?

2 GB Speicherplatz sind kostenlos, man muss sich nur mit seiner E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden, wer Freunde einlädt, über Dropbox bloggt oder die Dropbox-Tour mitmacht und den Service nutzt, kann bis zu 2,5 GB Speicherplatz kostenlos bekommen. Für alle, die mehr Platz benötigen, gibt es bezahlbare Tarife…

Reinschauen und nutzen: www.dropbox.com

2 Antworten auf “Dropbox – Dateien in der Wolke

  1. Stimmt genau. Das Problem mit den Datein trifft einem immer wieder. Mailbox zu klein zum Senden, Stick liegt zuhause usw. usw.Ich nutze dropbox auch schon einige Zeit und finde es klasse

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.