Glück haben an der Tankstelle

Tankstelle

Man fragt sich doch immer wieder, warum die Tankstellen (bzw. die Mineralölkonzerne) – manchmal mehrfach – an einem Tag die Preise um 9 Cent heben (wie bei uns heute mittag gegen 15.30 Uhr), nur um sie dann wenige Stunden später (wie bei uns heute irgendwann nach 20 Uhr) wieder um 8 Cent zu senken.

Ich hatte heute zwar Glück, aber während ich getankt habe, sind die Ziffern an der Anzeigetafel ratternd von 1,36 auf 1,45 € gestiegen. Wie es scheint, wirkt sich die Preisanhebung aber erst auf den nächsten Tankenden aus.

Wer also den (Tank-)Rüssel schon drin hat, hat gewonnen…

Antwort auf “Glück haben an der Tankstelle

  1. Ist mir auch unverständlich. Die Preise und deren Anzeige werden ja zentral gesteuert und mir tut in solchen Momenten immer das Personal an der Tanke leid.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.