“Männergespräche” via Skype

Tupper-skype

… oder der dritte Tupperabend?

Für alle die das Ergebnis oben nicht lesen können hier nochmal das ganze “Gespräch”:

[18.01.11 21:12:34] XYZ: richte doch nane aus, dass sie am dienstag, 25., gerne bei mir vorbeituppern kann…
[18.01.11 21:12:34] Matthias Grimm: schwierig, wir hatten schon zwei tupperbesuche diesen monat…
[18.01.11 21:12:34] XYZ: um 20 uhr gehts los und als gstgeschenk gibts ne schüssel 600 ml…fantastisch oder..
[18.01.11 21:12:43] Matthias Grimm: das rote ding?
[18.01.11 21:12:49] XYZ: jop…
[18.01.11 21:12:55] Matthias Grimm: haben wir schon zweimal…
[18.01.11 21:12:57] XYZ: wirklich keine lust…
[18.01.11 21:13:08] XYZ: frag liebr noch mal nach 😉
[18.01.11 21:13:25] Matthias Grimm: mach ich – wer macht den tupperabend? du oder claudi?
[18.01.11 21:13:29] XYZ: für diverse gartenparties
[18.01.11 21:13:45] XYZ: XYZ, ABC, bzw. die tupperfrau
[18.01.11 21:13:56] XYZ: du bist aber auch gerne eingeladen;)
[18.01.11 21:14:03] Matthias Grimm: achso – ich sag’s nane…

Ich frage mich an der Stelle nur noch, ob Tupperware nicht überprüft, wer sein Sechser-Set an gleichen Tupper-Schüsseln voll hat – da könnte man doch ein siebtes noch dazu bekommen – als Treue-Bonus oder so…

Vielleicht sollte man Tupper auch mal erläutern, was Twitter ist, dann könnten sie sich die Druckkosten für die Einladungen zu den Tupperpartys sparen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.