wagenbau, notarzt und erkältung

Img_0058

gestern haben wir unseren tieflader bei der müller + grimm gmbh abgeholt und in rekordzeit das geländer und unsere vorbereiteten elemente montiert. am abend konnten wir kurzfristig – wie immer – unsere kinder zu oma claudia bringen.

gegen 19.15 uhr wollten wir uns – nane und ich – mit matze und alexandra am briefkasten treffen, um gemeinsam zu martins geburtstagsfeier zu gehen. am bahnübergang rutschte nane aus und hatt furchtbare schmerzen am fuss, die dazu führten, dass ihr schlecht wurde, sie zweimal das bewusstsein verlor und wir den notarzt rufen mussten. der krankenwagen vom drk kreisverband buchen war zu dieser zeit in osterburken und das nef benötigte auch schon mehr als acht minuten an den bahnübergang an der haltestelle ost in buchen.

der notarzt und ein sani verabreichten nane eine infusion, um den kreislauf wieder zu stabilisieren. am standort buchen der neckar-odenwald-kliniken wurde nane geröntgt. als der arzt keine fraktur feststellen konnte, schickte er uns mit einem salbenverband an nanes fuß und krücken für 5,- € (rezeptgebühr und 10,- € praxisgebühr) nach hause. ich bin jetzt nur mal noch gespannt, ob da noch was von der krankenkasse nachkommt…?

zu hause konnte sich nane auf die couch legen und ich konnte dann doch noch zu martin geburtstagsfeier gehen. seit sonntag nachmittag ist meine nase komplett zu und ich friere – irgendwo zwischen feuerwehrhaus und bahnübergang muss ich mich wohl erkältet haben…

Antwort auf “wagenbau, notarzt und erkältung

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.