Männergarten gesucht…

Männergarten gesucht

Das neue “Quartier” an der Bachmühle in Mosbach ist ja schon schick geworden und die Anzahl der in Mosbach verfügbaren Rolltreppen wurde durch H&M verdoppelt.

Aber irgendwie sind alle Geschäfte an der Bachmühle nur was für Frauen. H&M lässt sich gerademal dazu herab, auf vielleicht 15% der Ladenfläche eine Männerabteilung einzurichten. In dem dortigen Müller gibt es keine CD-/DVD-Abteilung, der REWE hat halt Lebensmittel und die Damen hinter der Bäckertheke haben zwei Anläufe gebraucht, bis es nach einem Cappucino dann doch ein Latte Macchiatto wurde. Über Tally Weil brauchen wir hier gar nicht sprechen. Leider gibt auch keine öffentlichen Bänke, genauso wenig wie Mülleimer oder Aschenbecher.

Also, Männer, nehmt alle Geduld zusammen und wartet auf Eure Frau(en)…!

Veröffentlicht in Alle, Unterwegs | Kommentieren

Millimeterarbeit

Millimeterarbeit

Komisch: an der einen Tür passt der Schrank auf einem Rollbrett unter dem Türrahmen durch – an der anderen Tür nicht…

Schade eigentlich, sonst wäre es auch zu einfach gewesen.

Veröffentlicht in Alle, Büro | 2 Responses

Dressierte Steine

Dressierte Steine

… sind einfach was Tolles!

Ohne unsere dressierten Steine hätte ich heute mehrere Stunden lang auf den Knien herumkriechen müssen, Stein für Stein herausnehmen, abreiben, etwaige Regenwürmer in den Rasen überführen, den Dreck unten drunter entfernen und dann – gut einen halben Meter daneben – wieder rein legen müssen.

So hat es gereicht das Kommando “Allez hopp” zu geben und anschließend die Terrasse und die Möbel mit dem Hochdruckreiniger zu malträtieren und alles wieder hin zu stellen.

Ach ja, Jana hat diese Woche angefangen, den Rasen zu trainieren, dass er sich selbsttätig vertikutiert. Mal sehen, vielleicht ist der Rasen nächtes Frühjahr dann so weit…

P.S. Falls jetzt jemand auf die Idee kommt, unsere dressierten Steine zu klauen: Das bringt nichts! Dank RFID-Chip in jedem Stein funktioniert die Dressur nur solange wie sie bei uns auf dem Gelände sind.

Veröffentlicht in Alle | Kommentieren

Unterwegs auf Gemeindeverbindungsstraßen #52

Unterwegs auf Gemeindeverbindungsstraßen #52

Aus aktuellem Anlass: Seit heute ist die Ortsdurchfahrt Heidersbach komplett gesperrt. Da kann es helfen, eine alternative Umfahrungsroute zu den beiden vorgeschlagenen (nur die Grafik beachten, der Artikel ist vom letzten Jahr) zu haben.

Und ganz schön malerisch ist die Strecke auch noch – wenn man zu zweit mit dem Smart unterwegs ist und Nane weiß, wo der Einsteig dazu ist. Ich hatte von dieser Verbindungsstrecke nichts gewusst und nicht mal dran gedacht, dass es eine geben könnte…

Wer aber Zeit sparen will, sollte bei den empfohlenen Umleitungsstrecken bleiben.

Veröffentlicht in Alle, Gemeindeverbindungsstraßen, Unterwegs | Kommentieren

Gelesen: Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944

Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944

vom Direktor für politische Kriegsführung | übersetzt von Klaus Modick

Ein Blick von England auf die Deutschen 1944. Als sich die britischen Soldaten 1944 auf den Weg nach Deutschland machten, gab man ihnen dieses Büchlein als Anleitung des britischen Außenministeriums. Die Soldaten erfuhren, wie mit den Deutschen, einem “merkwürdigen Volk” umzugehen sei.

Das Büchlein sollte die Soldaten schulen, damit diese nicht auf die Propaganda der Deutschen herein fallen mögen, sich gleichzeitig aber den Deutschen gegenüber fair zu verhalten. Rund 400.000 Soldaten haben diesen Leitfaden vor Kriegsende 1944/1945 erhalten und konnten sich bereits vor dem Eintreffen ein Bild von den Deutschen machen – was sie gerne essen und trinken, welche Sportarten sie mögen.

Fazit: Unglaublich, was die Engländer damals über die Deutschen wussten und dachten. Jedem, der sich mit dem zweiten Weltkrieg beschäftigt oder der für die Schule etwas über diese Zeit lernen muss, sei dieses Buch empfohlen. Hätte man mir damals das Dritte Reich so erklärt, hätte ich’s sofort verstanden…

Bewertung: ⊕ ⊕ ⊕ ⊕ ⊕ (von 5 möglichen)

Bei Amazon (Partner-Link) oder bei Kindlers Buchhandlung bestellen >>>

Veröffentlicht in Alle, Bücher | Kommentieren

Glaubensverlust kurz vor Ostern

Glaubensverlust kurz vor Ostern

Was macht eigentlich dann noch der Osterhase, wenn man sogar die Ostereier selber färben muss…?

In diesem Sinne schöne Ostern!

Veröffentlicht in Alle, Zuhause | Kommentieren

Kann man eigentlich…

Ganzes Lamm

… ein ganzes Lamm kiloweise verkaufen…?

So wie ich das sehe, kann man Lammfleisch kiloweise verkaufen, vielleicht noch Lammfleisch am Stück oder einfach nur Lamm, aber ein “Ganzes Lamm”?

Was sagen die MetzgerInnen, FleischerInnen und die dazugehörigen FachverkäuferInnen unter uns dazu…?

Eigentlich wollte ich das ganze Lamm bei den entsprechenden Verkäuferinnen hinter der Fleisch- und Wursttheke direkt für 9,99 € erwerben, aber meiner Begleitung wäre das zu peinlich gewesen. Ich konnte mich geradeso noch zurück halten, hätte aber alle zum Osterlamm eingeladen – für 9,99 € kann man auch mal einen ausgeben, oder…?

Veröffentlicht in Alle, Unterwegs | Kommentieren

Unterwegs auf Gemeindeverbindungsstraßen #51

Unterwegs auf Gemeindeverbindungsstraßen #51

Zwischen zwei Regenfällen…

Als Gotbrehsdorf – irgendwann im 13. Jahrhundert erstmals erwähnt – schmiegt sich das Ort, das einen viel besungenen See und ein blaues Haus besitzt, an die Grenze zu Bayern. Die dortige Feuerwehr fährt noch mit einem originalen BCH-Kennzeichen aus den Siebzigern und hat die einzige Ortsvorsteherin in der Gesamtstadt.

Veröffentlicht in Alle, Gemeindeverbindungsstraßen, Unterwegs | Kommentieren

So spart man Grundsteuer

Grundsteuerersparnis

Irgendwie sieht’s interessant aus, wie so mancher zumindest einen Teil seines Haus auf Luft über der Marsbach baut…

Ob diese Anbauten vor dem Bau genehmigt wurden bleibt für mich fraglich. Und ob die Besitzer dafür Grundsteuer zahlen müssen auch.

Veröffentlicht in Alle, Unterwegs | Kommentieren

Falls jemand seine Zitronenscheibe nicht mag…

Schnitzel mit Zitronenscheibe(n)

… sprach’s und plötzlich hatte der Elztaler die 10 vom ganzen Tisch auf dem Schnitzel…

Tages-Resümee: VW-Radio Beta ent-safed, Maschinisten-Lehrgang bestanden – oder besser – überlebt, 130.000 km im GW-T überrundet.

Jetzt noch 40 individuelle Hefte drucken, bisschen was arbeiten und gut is’…

Veröffentlicht in Alle, Feuerwehr, Unterwegs | Kommentieren
  • Mit Blick in den Odenwald

    ... ist ein kleines, privates Mini-Blog für interessante Belanglosigkeiten aus dem Leben, dem Universum und über den ganzen Rest - immer zwischen Familie, (Web)Design, Feuerwehr und noch viel mehr...

    Matthias, Nane (berger-),
    Jana und Luca Grimm

    Odenwaldblick 5
    74722 Buchen
    06281 564505
    E-Mail

  • Kategorien

  • Archive

  • Meine anderen Seiten

  • Meta