Österlicher Kampf und die Spätzle-Schüssel…

Österlicher Kampf um die Spätzle

Auch wenn Jana meinte die große Schüssel mit den Spätzle sei ihre, war der Onkel anderer Meinung.

Gut, dass die Oma mehrere Schüsseln mit selbst gemachten Spätzle hatte. Sonst wäre vielleicht um das Mittagessen am Ostersonntag doch noch ein Kampf entbrannt…

Teenie-Fahrer

Kraftklub

Irgendwann kommt der Tag, da ist man nur noch der Fahrer…

Beim ersten Kraftklub-Konzert-Besuch im letzten Jahr, war Jana das Konzert über noch bei mir, aber jetzt war sie zwei Minuten nach Betreten des Maimarkt-Clubs mit ihrer Freundin verschwunden. Aber egal ich hatte auch alleine meinen Spaß und kann auch behaupten, dass ich in der zweiten Reihe war, zumindest beim Kurz-Auftritt der Band in der Hallenmitte. 😉

Aber mit 18 – wenn sie dann einen Führerschein hat – wird sie mich mitnehmen müssen. Stell Dich schon mal drauf ein, Jana!

Allerdings bin ich froh, dass mir die Musik gefällt. Manche anderen Eltern, die wohl auch nur Fahrer waren, haben krampfhaft versucht, sich irgendwie in der letzten Ecke der Halle zu verstecken oder stocksteif in der Gegend rumzustehen.

Känguruh über Buchen gesichtet

Ein YPS-Känguruh am Himmel

Heute Abend konnte auf den Feldern unterhalb des Wartturms ein fliegendes YPS-Känguruh im Superman-Anzug gesichtet werden…

Entgegen aller Erwartung flog das Känguruh tatsächlich, aber die mitgelieferte Schnur war ein wenig verheddert, so dass es mit der Höhe nicht so richtig gut geklappt hat. Jana war zwar auch dabei, aber ich durfte kein Bild mit ihr veröffentlichen… 😉

Gibt’s jetzt nur noch Plörre bei IKEA?

IKEA-Plörre

Bisher gab’s zum Hot Dog bei IKEA wenigstens noch einen Cola-/Fanta-/Sprite-Verschnitt zum Trinken.

Jetzt gibt es neben irgendeinem Cola-Geschmack und Zitrone nur noch Birnen-, Himbeer- und Holunderzeug, das nicht wirklich schmeckt. Der Schwede nennt’s Bubblevatten und hat laut IKEA-Webseite 50% weniger Zucker. Schmecken tut’s (mir) trotzdem nicht und ich habe alle drei Sorten probiert…

Mädelsabend

 
Acht Mädels und Bibi und Tina 2 beim Warten auf Mitternacht…

Minus zwei

… Urlaub kann losgehen. 

Unsere zwei Mädels sind auf dem Weg nach Österreich in die Ferienfreizeit. Bleibt „nur“ noch einer… 

Kraftklub + Live = Geil

Kraftklub live in Stuttgart

Nach längerer Konzert-Abstinenz meinerseits war der Auftritt von Kraftklub gestern in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart einfach nur genial.

Die fünf von Kraftklub spielten gestern laut eigenen Aussagen den größten Gig ihrer bisherigen Tournee und waren wohl voll begeistert. Das Publikum ging voll mit und – trotz furchtbarer Hallen-Akustik – die Tontechnik gut abgestimmt. Kraftklub spielten das komplette Album „In Schwarz“ und die Nicht-Singles von „Mit K“ als Medley. Die Licht- und Pyrotechnik konnte überzeugen.

Am besten dürfte wohl das erste Lied der zweiten Zugabe angekommen sein. Kraftklub tauchten plötzlich in der Mitte der Halle auf, so dass auch die in der hinteren Hälfte plötzlich ganz nah dran waren, und bedrängten ihre Tontechniker in deren Insel und ließen sich dann per „Back-to-stage-Diving“ zurück zur Bühne tragen.

Wenn man jetzt noch die Halle rechtzeitig (und nicht fast eine dreiviertel Stunde zu spät) geöffnet und das Publikum nicht hätte im Regen stehen lassen, wäre es ein perfekter Abend gewesen. Nicht zu letzt, weil die Rückfahrt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit (Schleyerhalle/Odenwaldblick) von 96 km/h recht flott von der Hand ging.

So gesehen war Janas Weihnachtsgeschenk ein voller Erfolg… 😉

„Janas Nutella“

1000g jana

Auch wenn schon andere ähnliche Aktionen veranstaltet haben um ihr Produkt zu vermarkten, finde ich die Umsetzung von Nutella bzw. Ferrero sehr gelungen.

Eigentlich gehört das Etikett, das es mit verschiedenen Namen im Handel kostenlos gibt, auf ein 450 g-Aktions-Glas. Aber irgendwie habe ich vorhin die passende Glasgröße nicht gefunden. Deshalb darf Jana jetzt nur 450 g von den 1000 g essen. Hat auch gewisse Vorteile…

Welch eine Bescherung…

IMG_1255-0.JPG
Da macht man sich Wochen- oder Minuten-lang Gedanken über die richtigen Geschenke – und dann…? Sind sie in nicht mal 20 Minuten aufgerissen und ausgepackt… Immerhin sind alle sehr zufrieden.
In diesem Sinne schöne und geruhsame Feiertage Euch allen…!

Karlsruhe ist…

IMG_0682.JPG
… eine einzige Baustelle. Gefühlt zumindest.
Dort will man – sinnigerweise – bis 2018 einen Teil der Straßenbahn unter die Erde verlegen. Ehrlich gesagt ist das mehr als sinnvoll. Bis wir vier Landeier die Kaiserstraße überquert hatten, hat es teilweise ganz schön lange gedauert.
Jana wollte unbedingt zu Primark und hat dort lustigerweise nicht mal was gefunden. Andere (Klamotten-)Läden waren zwar auch voll aber nicht dermaßen überfüllt.
Wenn Buchen im ganzen Monat nur zehn Prozent der Besucher in der Innenstadt hätte wie Karlsruhe heute, würden sich sicherlich einige über die vielen Leute, Parkplatzprobleme und Lärm beschweren.
Aber dafür hat Buchen heute eine Optometristin mehr…